0d073 – Das Problem mit der Gesichtserkennung

Hurra, Stefan hat noch ein Ticket für die RC3 bekommen, unser HörerInnentreffen  am Rande der CCC-Remote-Veranstaltung kann also steigen. Die EU-weite Kampagne “Reclaim your Face” nimmt Sven zum Anlaß, über das Thema Gesichtserkennung und die Probleme damit zu reden.

Hausmeisterei

Datenverluste

News

Thema: Reclaim your Face

Aufgenommen am: 17.12.2019
Veröffentlicht am: 18.12.2019
Intro & Outro Chiptune: Pumped by ROCCOW
Logo CC BY 2.0 Richard Patterson

Disclaimer

In diesem Podcast werden Techniken oder Hardware vorgestellt, die geeignet sind, externe Geräte anzugreifen. Dies geschieht ausschließlich zu Bildungszwecken, denn nur, wenn man die Angriffstechniken kennt, kann man sich effektiv davor schützen. Denkt immer daran, diese Techniken oder Hardware nur bei Geräten anzuwenden, deren Eigner oder Nutzer das erlaubt haben.Der unerlaubte Zugriff auf fremde Infrastruktur ist strafbar (In Deutschland §202a, §202b, §202c StGB).

6 Gedanken zu „0d073 – Das Problem mit der Gesichtserkennung

  1. Maru

    Die Audioqualität dieser und der letzten Folge war dermaßen schlecht, dass Ich dieses mal nach 1h aufgehört habe. Stefan wird ständig komplett abgehackt wiedergegeben, dass es teilweise nicht mehr möglich ist, ihn nachzuvollziehen. Gerade zum Ende ist das sehr deutlich.
    Habt ihr nicht ein zweiseitiges Recording Setup, sodass ihr beide lokal aufgenommenen Spuren abmischen könnt, oder gibt es da andere Probleme?

    LG
    Maru

    Antworten
    1. Sven Hauptmann Beitragsautor

      Hi Maru, danke für den Hinweis, das müssen wir uns nochmal amhören. Wir machen in der Regel einen Double Ender, aber Stefan ist der am Recording Rechner. Wenn wirklich Stefan das Problem ist, liegt es nicht an der Netzwerkverbindung. Ich nehme meine Spur lokal auf für den Fall, dass sie benötigt wird,aber meistens reicht die Remote-Aufnahme von Studio Link.

      Antworten
      1. stefan

        Hallo Maru,
        Hallo Sven
        nachdem ich gerade noch einmal in die aktuelle Folge gehört habe, musst ich feststellen, dass mein Noise-Gate scheinbar das Problem ist.
        Ich werde für die nächste Aufnahme ein wenig am Regler spielen müssen.
        Ich gebe zu, dass es stellenweise wirklich krass ist. ich werde mal schauen, dass ich das Noisegate bei der nächsten Aufnahme richtig eingestellt bekomme.
        Danke für den Hinweis!!

        Antworten
  2. LRod

    Hallo,
    wieder ein sehr schöne Folge zu einem weniger schönen Thema.

    Zu Clearview teile ich aber nicht die Ansicht, dass das (jedenfalls nach deutschem Datenschutzrecht) zulässig wäre, was da passiert ist. Eine Zustimmung zur Nutzung der Bilder durch Facebook und Partner von denen kann ja nur legitime Partner einschließen. Auf diese Zustimmung kann sich Clearview aber sicherlich nicht berufen, da ja offenbar auch ohne Zustimmung von Facebook Bilder gesammelt und verknüpft wurden. Darüber hinaus bleibt da nichts mehr an DSGVO-Erlaubnistatbeständen, die hier passen würden.

    Und die Übertragung von Nutzungsrechten an Bildern an Facebook sperrt auch nicht die Ausübung von Rechten nach der DSGVO gegenüber Dritten. Es gibt m.E. auch ein Verfahren diesbezüglich vom Hamburgischen Datenschutzbeauftragten.

    Viele Grüße
    LRod

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Sven Hauptmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.